Für die Fordbildung in der Jugendarbeit und den Geschichtsunterricht an Schulen vermittelt der Verein für ganzheitliches Leben e.V. folgende Zeitzeugen. (Anfragen bitte über das Kontakt-Formular dieser Internetseite.)

 

 

MIKE MICHELUS

 

geboren 1966 in Ost-Berlin hält seit vielen Jahren, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, DDR-Zeitzeugenvorträge und Gespräche an Schulen in Baden-Württemberg.

 

In seinem ca. einstündigem und sehr persönlichen Vortrag, erzählt er von seiner Jugend- und Schulzeit in der DDR und darüber, wie und warum er 1985 dort verhaftet wurde. Mit einer umfangreichen Sammlung an Stasi-Unterlagen, Fotos und anderen originalen Dokumenten aus seiner DDR-Zeit, gestaltet Herr Michelus seinen Vortrag sehr lebendig und anschaulich.

 

BERND KAPPEL

 

lebt und arbeitet seit fast 40 Jahren in alternativen Projekten.

 

Herr Kappel ist gelernter Schreiner und ehemaliger Unternehmensberater. In seinen Vorträgen zeichnet er die Aufbruchstimmung der 70/80er Jahre in der BRD nach und gibt persönliche Einblicke in die Höhen und Tiefen der damaligen alternativen Bewegung.