WIR-keine Abkürzung. Ganz einfach, wo Du und Ich was tun ist WIR-Projekt.

Und das in der grünsten Stadt Deutschlands!

 

 

Liebe Mitmenschen,

Seit Tagen, Wochen scheint die Welt nur noch von Corona zu reden. Menschen kaufen enorme Vorräte, Kitas und Schulen bleiben zu, viele müssen von zuhause aus arbeiten oder die Betriebe machen dicht, Kneipen, Bars, Museen, Kulturzentren und andere Orte des öffentlichen Lebens werden geschlossen.
Die Solidarität zu unseren Mitmenschen wird auf die Probe gestellt. Eine vereinsamende Gesellschaft wird dazu aufgerufen, direkte soziale Kontakte zu meiden.

Doch die Welt dreht sich weiter, der Frühling erblüht, die Natur lebt.
Auch die Kunst lebt!
Genau jetzt haben wir die Möglichkeit in einem eingeschränkten öffentlichen Raum die Zeit zu nutzen, um den Fokus auf uns und unser nahes Umfeld zu lenken.
Jetzt haben wir die Möglichkeit unsere Selbstverwirklichung umzusetzen, kreativ zu werden und dabei das Schöne im Leben zu schätzen.

Im Sinne der Live-Life-Performance rufen wir dazu auf unseren Alltag mit Kunst zu füllen!
Sei es ein Bild, eine Zeichnung, ein Schmuckstück, ein schöner Eye-Catcher im Garten, eine besondere selbst gebackene Torte, oder auch nur das Ergebnis des Quarantäne-Putzes!

Werdet kreativ, lebt euch aus und setzt die Idee um, die ihr schon lange im Kopf hattet, doch nie Zeit dafür gefunden habt!!!

Gemeinsam möchten wir, jeder Mensch für sich, eine Sammlung von Kunst erstellen und auf unserer Homepage ein Foto davon in die Gallerie stellen! Schickt uns ein Foto an: wir-projekt@die-optimisten.net . Und gerne dürft ihr das Foto auch in den sozialen Medien mit dem Hashtag #coronArt teilen und gerne das wir-Projekt verlinken!

Nutzt den Freiraum für eure Kreativität!